Product Review: Adidas Ultra Boost X

Auf der Suche nach einem neuen Laufschuh hat mich der Adidas Ultra Boost X neugierig gemacht. Ich laufe sonst sehr gerne mit Asics Modellen, hatte aber einfach mal Lust auf etwas Neues. Ich muss zugeben, die Kaufentscheidung wurde zu 50% aus Neugier und durch das schöne Design getrieben (ich weiß ja, dass das kein Grund sein sollte 🙂 ). Daher war ich umso gespannter, was mich beim Testen erwartet.

Erster Testlauf auf 11 km bunt-gemischter Strecke

Für meine erste Laufrunde mit dem neuen Adidas Ultra Boost X Laufschuh habe ich mir eine Strecke mit einem Gleichgewicht an geteerten Straßen, Waldboden und Feldweg ausgesucht, um mir ein Bild auf jedem Untergrund machen zu können. Die ersten Kilometer waren doch sehr ungewohnt. Die Schuhe fühlen sich beim Reinschlüpfen an wie Socken und ähnlich ist es zunächst auch beim Laufen: ich hatte gerade auf Teer den Eindruck, mit wenig Dämpfung zu laufen und das Sprunggelenk wird wenig gestützt, daher vielleicht nicht die optimale Wahl, wenn man zum Umknicken neigt. Nach ein paar Kilometern habe ich in den Füßen völlig unbekannte Muskeln gespürt und selbst die vermeintlich weichen Adidas-Streifen an der Seite haben gedrückt. Das wurde allerdings zum Ende besser. Ich bin insgesamt 11 km mit dem neuen Adidas Ultra Boost X Schuh gelaufen und kam nach einer wackeligen Angelegenheit am Anfang zum Ende immer besser klar. Außerdem hatte ich nachher keine einzige Blase, wie es doch bei neuen Schuhen öfter mal der Fall ist. Ich bin absichtlich ohne Uhr gelaufen, um mich nicht auf die Zeit, sondern das Laufgefühl zu konzentrieren und war daher umso mehr positiv überrascht, als ich zu Hause die Zeit nachgerechnet habe. Da hält der Schuh anscheinend auf jeden Fall was er verspricht:

Der Schuh gibt dir bei jedem Schritt Energie zurück und sorft für einen leichten, energiegeladenen Lauf.

Quelle: adidas

Allerdings taten mir nach der Runde doch ziemlich die Füße weh. Man muss dazu sagen, ich trage normalerweise Einlagen, daher vielleicht kein repräsentatives Fazit.

Der Tag danach

Nachdem ich gestern den Eindruck hatte, ich habe beim ersten Lauf in meinem Adidas Ultra Boost X Schuh 100 neue Muskeln in den Füßen entdeckt, rechnete ich am Folgetag mit dem schlimmsten. Aber mir ging es prima. Kein Muskelkater, keine schweren Beine. Auf jeden Fall ein großer Pluspunkt.

Mein Fazit

Der Adidas Ultra Boost X hält was er verspricht und ist außerdem sehr angenehm zu tragen. Als Hauptlaufschuh hat er für meine Bedürfnisse etwas weniger Stabilität. Gerade weil ich aber sonst mit mehr Stütze laufe, ist der Schuh für mich die perfekte Ergänzung. Ich habe den Laufschu reduziert für knapp 90 € gekauft. Dafür ist das Preisleistungsverhältnis top. Mit einem Originalpreis von 189 € ist der Schuh allgemein aber doch sehr teuer.

Noch nicht das Richtige für dich? Hier findest du weitere Produktbewertungen von Laufschuhen.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: